WIDERRUFSBELEHRUNG      DATENSCHUTZERKLÄRUNG     
 
   Natürlich, gesund und vital!
   Vitalprodukte  -  Kräuter  -  Tee  -  Gewürze und ätherische Öle
  Krimmel & Sohn GmbH
Greschbachstraße 19
76229 Karlsruhe
Tel.: 0721 / 781 888 77
Fax: 0721 / 781 888 79
Krimmel-stutensee@t-online.de
 
     
 
   FRÜCHTE TEE
   GRÜNER TEE
   KRÄUTER TEE
   ROTBUSCH TEE
   SCHWARZER TEE
 

Tee

Das Wort Tee wurde im 17. Jahrhundert aus dem
Niederländischen ins Deutsche übernommen, es stammt
vom Kantonesischen, gesprochen tu, und wurde schon
700 v. Chr. beschrieben. Als die Holländer erstmals Tee
sahen, war in der Region die Aussprache zu té gewandelt.
Länder, die nicht auf dem See- sondern auf dem Landweg
mit Tee beliefert wurden, übernahmen das Mandarin-Wort
Chai 茶 (gesprochen Tschai).
Seit dem frühen 18. Jahrhundert wird das Wort Tee auch
auf Aufguss aus anderen Pflanzen übertragen
(Aufgussgetränk) und bezeichnet nicht allein Schwarztee.

Bei einigen Sorten verbessert sich der Geschmack, wenn
man, wie in Asien üblich, den ersten Aufguss (meist aus
wenig Wasser) sofort wegkippt und dann nochmals aufgießt.
(»Die erste Tasse für den Feind – die zweite Tasse für den Freund.«).
Dies soll das Blattgut des grünen Tees erst richtig
aufschließen. Im Gegensatz zum Schwarztee, bei dem
getrockneter fermentierter Pflanzensaft aus oberflächlichen Strukturen des Blatts zu waschen ist, muss beim Grüntee eine eigentliche Extraktion durchgeführt werden.
Daher sind bei ihm mehrere Aufgüsse mit je eigenem
Charakter möglich – zwei immer, je nach Sorte mehr.